Ernährungstagebuch
Übersicht
Installation
Jetzt bei Google Play
Haben Sie Fragen, z.B. zur Bedienung ? Verwenden Sie den Chat auf dieser Seite rechts unten, gerne geben wir Ihnen eine Einführung.
 

Nutzen:
Mit der App kann schnell und auf kom­for­ta­ble Weise ein exaktes persön­liches Er­näh­rungs­tage­buch geführt werden, z.B. für


Best­seller
Buch­tipp:
Die gra­phische und zahlen­mässige Aus­wertung zeigt, be­zo­gen auf persön­liche Tages­ziele, über­sicht­lich den Anteil am Tagesbeitrag für jedes erfasste und konsumierte Lebensmittel.

Dies er­möglicht und unterstützt vielfältige, individuelle Er­näh­rungs­stra­te­gien, z.B. der Art "Ich verbiete mir keine Lebensmittelart, alles ist erlaubt, aber die geplanten Tagessummen einzuhalten ist mein Ziel."

Beispiel: Um Gewicht abzunehmen eine Maximalsumme für die aufgenommene Energie in kJ oder kcal und gleichzeitig eine Mindestsumme für Eiweiß in g, um die Muskeln zu erhalten und durch begleitenden Sport aufzubauen.


Vielleicht haben Sie wie die meisten Menschen Jahre oder Jahrzehnte gebraucht, um zu Ihrem heutigen Körper zu kommen. Vielleicht wollen Sie dem eigenen Körper Monate und Jahre für Änderungen durch Ernährungsumstellungen geben. Erfahrungsgemäß braucht es mindestens 2-3 Monate, um Gewohnheiten zu ändern. Auch bei einem auf längere Zeit angelegten Prozess will Sie diese App begleiten. Sie ist darauf ausgelegt, dass Sie noch nach Monaten an der Nutzung Spaß haben werden und so ein 'Jo-Jo-Effekt' gar nicht erst auftritt.

Besonderes Augenmerk ist deshalb bei der Entwicklung dieser App auf eine schnelle und bequeme Bedienbarkeit zur Auswahl der jeweiligen Lebensmittel gelegt: mit Barcode-Scan, durch Lebensmittellisten, Favoriten, selbst definierbare QR-Briefmarken, abhängig vom gespeicherten Gewicht, durch Spracheingabe und schon fast spielerisch durch das Berühren von NFC-Funketiketten.

Die App kann Gewichts­messungen von einer speziellen Küchen­waage auto­matisch per Bluetooth-Funk em­pfangen oder durch manuelle Eingabe von einer üblichen Küchen­waage.

Die im Smart­phone ein­gebaute Kamera erfasst den EAN-Barcode von Lebens­mitteln und fragt damit die Nähr­werte aus einer Daten­bank ab.

Tagebuch und Körpergewicht werden in Ihrem Smartphone gespeichert und NICHT auf einen Server hochgeladen. Es wird KEINE Registrierung oder Anmeldung im Internet benötigt. Sie sind selbst der Herr über Ihre eigenen Daten!


Erfahrungen eines Anwenders:

 
Der Chefentwickler im Selbstversuch, 16. Mai - 13. Sep­tem­ber 2017:
"Zwischenstand nach 120 Tagen Nutz­ung der App: ich bin jetzt 12kg leichter.

Meine persönliche Strategie und Erfahrungen: Ich verbiete mir kein Lebensmittel, alles ist erlaubt. Nur habe ich mir ein Tagesziel von 8000kJ gesetzt mit der Verteilung 40% Fett, 40% Kohlenhydrate, 20% Eiweiß.

Sobald ich 8000kJ erreicht habe, höre ich für diesen Tag auf mit Essen. Mit der Zeit lerne ich aus der Auswertung, was 'reinschlägt' und vermeide das dann normalerweise, oder esse es mal bewusst, weiss aber, dass dann das Tagesbudget schneller ausgeschöpft ist.

Bei gelegentlichen Festen oder Einladungen erfasse ich die Daten nicht und geniesse und merke dann, dass so ein Tag mich manchmal halt wieder eine halbe Woche zurückwirft, was ich dann so ja bewusst erwartet habe.

Insgesamt mache ich mir so gefühlsmässig sehr wenig Diät-Stress und bin sehr positiv über den deutlichen Abnehmerfolg überrascht bei weniger Anstrengung als erwartet."

Der Chefentwickler im Selbstversuch, 14. Sep­tem­ber 2017 - 5. Juli 2018:
"Zwischenstand nach mehr als 1 Jahr Nutz­ung der App: Gewicht gehalten
Das bereits reduzierte Gewicht konnte ich halten, ein Jojo-Effekt wurde erfolgreich vermieden. Erfasst habe ich ungefähr an 80% aller Tage (die kleinen grauen Striche am unteren Bildrand zeigen ein oder mehrere Tage nacheinander ohne Eintrag). Die App nutze ich als "Navigations­system": Die Summe der bisher konsumierten Lebens­mittel als aktueller Tages-Zwischenstand sind mein "Standort", die verbleibenden Differenzen bis zum jeweiligen Tages­ziel sind die "Routen­planung".


Android App:
             

Beispielvideo zur Bedienung der App.

Jetzt bei Google Play

Die App ist bereits öffentlich. Es werden weiterhin Tester gesucht, für die die App kostenlos zur Verfügung gestellt wird. Um sich als Tester zu bewerben schicken Sie bitte eine Email an nutrition@med3D.de und geben Sie dabei das xxx@gmail.com Konto an, das Sie für Ihr Smartphone im Google Play Store verwenden.

Die med3D GmbH behält sich, vor Bewerbungen nicht anzunehmen. Ihre Emailadresse wird nicht an Dritte weitergegeben und nur von der med3D GmbH verwendet zum Informationsaustausch über Themen, die einen Bezug zu dieser App haben.

Für die Verbindung zur Waage wird Bluetooth genutzt. Über die Auswertung von in der Nähe vorhandenen Bluetooth-Signalen wäre theoretisch der Standort des Nutzers bestimmbar. Daher muss nach der tief im Betriebssystem Android verbauten Logik der Fa. Google der Benutzer die Berechtigung zur Standortbestimmung erteilen und damit auch das Auslesen von GPS-Daten ermöglichen, auch wenn diese App gar nicht den Standort bestimmen will, denn Bluetooth funktioniert nur mit dieser Freigabe der Standortbestimmung.


Smartphone Hardware-Empfehlung:
Die Bluetooth-Verbindung zur Waage und Installation funktioniert ab Android 5.0.

Der Barcode-Scan und insbesondere die optische Texterkennung funktionieren mit Smartphone-Kameras mit Autofokus und mit für Makro-Nahaufnahmen geeigneter Optik oft besser als bei Tablets, deren Optiken leider oft Autofokus und Makroaufnahmen nicht unterstützen.

Beim Neukauf eines Smartphones ist zu überlegen, ob das Gerät mit NFC-Hardware ausgerüstet sein soll. Im Lern-Modus können Funketiketten (NFC-Tags) Lebensmittel und persönliche Standard-Portionsgrößen zugeordnet werden. Durch Berühren eines Funketiketts mit dem Smartphone (oder umgekehrt) erfolgt sofort automatisch der entsprechende Eintrag ins Tagebuch. Dies macht insbesondere das Eintragen ins Tagebuch von Standardportionen wie z.B. eines Glass Wassers oder einer Scheibe Brot sehr bequem, schnell und schon fast spielerisch.


Küchenwaagen mit Bluetooth-Funk:
Die App kann manuell mit einer handelsüblichen Küchenwaage betrieben werden. Komfortabler geht es mit einer speziellen Küchenwaage, die per Bluetooth-Funk das Gewicht automatisch an die App übermittelt.

Anklicken für detailierte Übersichtsseite verfügbarer Küchenwaagen mit Bluetooth-Funk:
Medisana KS250Smart ChefSmartLab


Sie können eine Küchenwaage Medisana KS250 für 31 Euro inkl. Mwst. und Versand innerhalb Deutschlands direkt bei der med3D GmbH beziehen sofern verfügbar. Für begrenzte Zeit und in begrenztem Umfang ist nach Absprache eventuell eine Leihstellung für Testzwecke möglich.


QR-Briefmarken zum Selberdrucken
Zum Beschriften eigener Aufbewahrungsbehälter können eigene QR-Briefmarken ausgedruckt und aufgeklebt werden:

Daten­schutz, Daten­sicherung, Daten­korrekt­heit:
Die Einträge in das persönliche Tagebuch werden nur lokal auf dem Smartphone gespeichert, ein Hochladen auf einen Server im Internet oder in die Cloud erfolgt nicht.

Es liegt in Ihrer eigenen Verantwortung Sicherheitskopien der Daten zu erstellen (z.B. zur Datenrettung bei Verlust des Smartphones). Bei den meisten Smartphones kann eine Übertragung der Tagebuchdaten z.B. durch Verbinden des Smartphones mit einem USB-Kabel zu einem Computer oder Speicherstick vorgenommen werden.

Es wird keine Registrierung benötigt, die App kann völlig anonym benutzt werden. Es wird eine zufällige Benutzernummer erwürfelt, damit Daten von Benutzern, die missbräuchlich, vorsätzlich oder wiederholt falsche Nährwerttabellen dem Server mitteilen, automatisiert herausgefiltert werden können.

(Die Registrierung als Tester dient zur Begrenzung der kostenlosen Nutzung und wird zum Email-Versand des Freischalt-Codes direkt auf das Smartphone benötigt.)

Nach dem Erfassen eines neuen Barcodes wird auf dem Server angefragt, ob andere Benutzer die Nährwerttabelle für dieses Produkt schon erfasst haben, um als Komfortfunktion die Daten auf das eigene Smartphone zu übernehmen und dort lokal zu speichern für den nächsten Barcode-Scan. Durch Einschalten des sogenannten Flugmodus (Abschalten der Internetverbindungen des Smartphones) wird diese Serveranfrage verhindert.

Für die Korrektheit (z.B. nach Rezeptänderung) der vom Server bezogenen Daten kann keine Gewähr übernommen werden. Sie können jederzeit für sich lokal die Nährwerttabellen selbst manuell erfassen und aktualisieren. Bitte korrigieren Sie diese Daten bei Abweichungen von der auf dem Lebensmittel aufgedruckten Nährwerttabelle und teilen Sie die neuen Daten zum Nutzen anderer Anwender auch dem Server mit.


Das Kleingedruckte: Der Chat-Service läuft über Server bei 'tawk.to'. med3D hat keine Kontrolle über diese Server und kann deshalb auch keine Aussagen oder Zusagen über den Datenschutz dort machen. Bitte verwenden Sie den Chat nicht für persönliche Daten und Unterhaltungen, sondern nur zur Information über die med3D GmbH und deren Produkte und Dienstleistungen.

Kontakt, Impressum, nutrition@med3D.de. Stand: 03.09.2018.